Und wieder einmal wird es Samstag

Gut, ich will mich nicht beschweren. Der Deal mit meiner Dispo besagte, daß ich die Tour fahre, auch wenn es rechnerisch knapp mit dem Freitag werden würde. Aber mein Kollege sagt mir immer, daß ich nicht immer alles negativ sehen soll, also Shit Happens. Gestern hat mich der Kunde bei der Entladung und dann der …

Continue reading ‘Und wieder einmal wird es Samstag’ »

Der Name Scotty war völlig richtig gewählt

Bezugnehmend auf die Aussage von Botschafter Sarek, …. JA! Der Name Scotty war, damals, im Juni 2013 im Morgengrauen, des 12. Tages des Monats, richtig gewählt. Mein neuer Chef-Disponent gab letzte Woche sein Bestens, bereits seit letztem Mittwoch, um dafür zu sorgen, daß ich erst Samstag nach Hause kam. Jedenfalls ist das mein Eindruck. Auch …

Continue reading ‘Der Name Scotty war völlig richtig gewählt’ »

Ich hatte gerade kein Panzertape

Man greift am frühen MOrgen nach der Brille…. Und plötzlich bleibt die eine Hälfte liegen…. Meine Ersatzbrille, eine Sonnenbrille, ist für die Nachtfahrt eher weniger gut geeignet, also erstmal improvisieren ….. Hatte zwar Büroklammer, Kaugummi, Kugelschreiber und ein schweizer Offiziersmesser, aber das hier war effektiver ….

Grau – Blau – Blau – Rot

Grau – weil selbst gewählt Blau – weil Firmenfarbe Blau – weil Firmenfarbe Rot – weil Firmenfarbe Und ich bin immer noch der Meinung, daß rot das bessere blau ist, aber dennoch, nicht aus nostalgischen Gründen, werde ich die nächste Woche auf die offizielle Arbeitskleidung verzichten und zu meinen grauen Arbeitsanzügen zurückkehren. So will ich …

Continue reading ‘Grau – Blau – Blau – Rot’ »

Rufzeichen-Änderung

Gestern, als ich eine Tour auf einen Freitag südwestlich Köln bekam, mit frühester Zeit der Anlieferung, da habe ich rechnen können wie ich wollte. Aber ich kam am Freitag nicht wieder zur Firma zurück. Ich sah den Samstag vor Augen…. Widererwarten, kam ich doch heute zur Firma (auch wenn es nach 18 Uhr war), hatte …

Continue reading ‘Rufzeichen-Änderung’ »

Das war also Scotty – D

Und ja, es gibt noch viele Buchstaben im Alphabet! Aber vorläufig wird V’Ger mein treuer Begleiter sein. Schon komisch, damals zu Medelbachhausen Zeiten, hätte ich alles für einen V’ger getan, jetzt, da ich in Paderborn arbeite, wollte ich ihn nie. Hab mich sogar so lange dagegen gesträubt wie ich konnte. Doch heute war es soweit, …

Continue reading ‘Das war also Scotty – D’ »