2018 – Jahresurlaub

Zum ersten Mal werde ich in einem Arbeitsverhältnis, notfalls unfreiwillig, in einen mindestens 2 Wochen-am-Stück-Urlaub geschickt …. Und gerade habe ich beschlossen, wo ich einen Teil von meinen Jahresurlaub verbringen werde …. Und bis zu meinem Ziel ist eine weite Strecke zu fahren …. Laut Google 585 km …. Gut, mit dem Lkw habe ich …

Continue reading ‘2018 – Jahresurlaub’ »

Familienerbstücke

Familienerbstücke, …. …. von einigen werde ich mich nie trennen! Von meinen Eltern ist das Haus voll von solchen, was kein Wunder ist, das Haus wurde von Ihnen eingerichtet und eingeräumt, naja eigentlich eher von meiner Mutter. Dann habe ich noch einige Erbstücke, von den Eltern meines Vaters, überschaubar, aber da. Und dann habe ich …

Continue reading ‘Familienerbstücke’ »

Der 6. Mai 1945

Tage nach dem Fall von Berlin, 3 Tage vor der Kapitulation der Wehrmacht …. Breslau Hauptstadt von Schlesien, Kleinod an der Oder, Residenzstadt, vom Gau-Leiter zur Festung erklärt …. Wir Schlesier kämpften lange um unsere Stadt, heute vor 67 Jahren erfolgte leider erst die Kapitulation und somit die Übergabe an die Rote Armee. Ich war …

Continue reading ‘Der 6. Mai 1945’ »

Mein neues Emblem

Ich, der letzte Abkömmling aus der Familie …. Halb Schlesier, Halb Thüringer …. Geboren in Hessen …. Aufgewachsen im Sauerland …. In Attendorn hatte ich das Schlesische Wappen an meinem Lkw, in Medebach hatte ich keinen festen, daher auch kein Wappen, jetzt, da ich in Paderborn arbeite und einen festen habe, habe ich dennoch nicht …

Continue reading ‘Mein neues Emblem’ »

Hansestadt Medebach

Der Ort, in dem meine Ur-Großeltern nach der Flucht aus Schlesien ein Quartier zugewiesen bekamen. Der Ort, in dem meine Tante und meine Mutter ihre Ausbildungen machten. Der Ort, in dem beide ihre Ehemänner kennen lernten. Der Ort, in dem meine Tante und mein Onkel starben. Der Ort, in dem meine Tante, Onkel und Ur-Großeltern …

Continue reading ‘Hansestadt Medebach’ »

Auffse mit Gebrüll

Heute war ich mehr oder weniger damit beschäftigt, alles Sachen für die nächste Woche schon mal zusammen zupacken. Klamotten, Bettwäsche, Kleinzeug, Nahrungsmittel und was eben noch so alles anfällt. Dabei kam ich mir ehrlich gesagt ein wenig, bedüppert vor, denn immerhin habe ich noch bis Montag Urlaub. Sei es drum, da ich morgen dazu keine …

Continue reading ‘Auffse mit Gebrüll’ »