It is Time

Jahrelang, eigentlich jahrzehntelang, habe ich meine Wünsche, Hoffnungen und Bedürfnisse hinter allem gestellt.

Erst kam meine Mutter, dann mein Vater, ungeachtet dem Versprechen meiner Mutter gegenüber, und seit Ende April nur noch ich.

Dennoch bin ich immer noch willens, alles zu machen, was meine Mutter und auch meinen Vater gerecht worden wäre.

Mitte Oktober kam der erste Bruch, mit allem, was in der Tradition der Familie stand.

Nein, Heuchler, Lügner und falsche Freunde brauch ich nicht!

Und nachdem ich mich von dem ehemaligen Arbeitskollegen meines Vaters, dessen Tochter ich mehr als zwei Heiratsanträge gemacht hatte, fürchterlich enttäuscht gesehen habe, reifte in mir die Erkenntnis, ….

…. daß man lediglich sich selbst und der Familie (im engsten Sinne) vertrauen darf!

Meine Brüder und ich waren mehr als einmal völlig unterschiedlicher Meinung, aber schlußendlich hat immer noch der Wille und Wunsch der Familie, explizit des Oberhauptes, den Sieg davon getragen.

Und somit erkläre ich hier und jetzt, daß alle Zusagen meiner Eltern, ganz gleich an wen auch immer, für mich keine Relevanz mehr besitzen!

Nein, seit heute stehe ich und auch nur noch ich und das Erbe meiner Mutter im Vordergrund.

Ab jetzt, muß sich mir alles unterordnen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.