Aller Dinge sind Drei

Dieses Haus, seit jetzt genau 24 Jahren Wohnstätte, seit 24,5 Jahren im Besitz der Familie…

Man könnte auch sagen, ich kenne in diesem Haus jeden Winkel, jede Stelle aufs genaueste, eigentlich.

Aber eigentlich ist ja eigentlich eine eigentliche Einschränkung.

Und so ist es passiert, dass ich am letzten Sonntag anstatt zur Arbeit zu fahren, mich ins Krankenhaus nach Höxter begeben mußte.

Die letzten 5 Stufen der Haupttreppe, ich rutschte über die Kante einer Stufe weg und fand mich im Erdgeschoß wieder, der Knöchel stand kurzfristig in einem akuraten 90 Grad Winkel zum Bein, es hat auch geknackst, wie ich meinte.

Wieder einmal, das Sprunggelenk.

Glück im Unglück, das Rechte und nicht das Linke….

Ist mir doch beim dritten verknacksten Linken vor 3 Jahren gesagt worden, dass in einem wiederholungsfall vermutlich eine Operation anstehen würde.

Gut, die Röntgenbilder zeigten dem behandelenden Notarzt einen wunderschönen Anriß der Sehne.

Fuß und Bein wurden eingegipst, Krücken konnte ich mir auch gleich mitnehmen.

Jetzt kann ich mir hier die Decke auf den Kopf fallen lassen, die nächsten, vom Arzt veranschlagten 6-8 Wochen werde ich dennoch hoffentlich irgendwie überstehen.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.