Eine SMS ‚mitten in der Nacht‘

Heute morgen riß mich eine SMS aus dem Schlaf, ‚mitten in der Nacht!‘.

Ich dachte noch so bei mir, welches Arschloch, schickt Dir denn jetzt eine SMS???

Schlaftrunken griff ich nach dem Handy, deaktivierte den Bildschirmschoner, sah auf das Display und mit einem Schlag war ich wach!

Ich brauchte keinen Kaffee, keine Zigarette und auch keinen Gang um den Lkw, nein die Uhrzeit brachte mich mit Warpgeschwindigkeit auf volle Touren.

Es war 6.32 Uhr, vor 2.5 Stunden hätte ich los fahren müssen, um meinen Entlade- und Ladetermin halten zu können.

Während ich mit der rechten Hand Kaffee aufsetzte, zog ich mich schon mit der linken an, schnell noch eine Antwort SMS und Abfahrt.

Drei Stunden verschlafen, laut meiner Chefin, meines Disponenten und sogar dem Kunden, kann das doch mal passieren.

Stimmt, kann passieren, sollte aber nicht.

Und irgendwie scheine ich der Einzige zu sein, denn das mächtig wurmt….

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.