Moderne Kommunikationswege mit Behörden im Outback

Nachdem, sich mein Finanzamt nicht eine einzige eMail-Adresse hat entlocken lassen…

… heute das zu faxen eines Schreibens nach 38 gescheiterten Anwahlversuchen, und ja liebes Finanzamt, ich tat sogar so, als wenn ich aus dem Ausland faxen wollen würde, meinerseits aufgegeben wurde…

… griff ich zu der Methode, die damals schon das FürstenHaus zu Thurn und Taxis reich machte:

20130414_164026

Wenigstens muß ich mich hier nicht mehr mit Hilfe von Rauchzeichen und Buschtrommeln verständlich machen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.