Ohwei – Ohje

Ich bin eigentlich sehr selten bei irgendwelchen Ärzten anzutreffen, jedenfalls innerhalb der letzten 12 Jahre.

Wenns mal hier und da ein wenig zwickt im Rücken, heiße Dusche und ne ordentliche Portion Schlaf… Mehr sollte nicht ausreichen, um das wieder hinzubekommen.

So verfahre ich, inzwischen über 20 Jahre, in den letzten Monaten jedoch, nahmen die Rückenschmerzen immer mehr zu. In einem Maße, dass selbst der Hauch einer Berührung schmerzte.

Also bat ich eine gute Freundin, mir den Rücken zu massieren, was auch ein wenig half, aber nach zwei Tagen waren die Schmerzen wieder in voller Stärke zurück.

Nachdem ich gestern bei einem 2 Stunden Spaziergang gedacht habe, mein Kreuz bricht gleich durch, und auch weil man mir körperliche Gewalt angedroht hat (ein kräftiger Tritt in die Kollekte), bin ich dann doch heute Nachmittag zum Arzt gegangen.

Und ich hatte ein ungutes Gefühl bei dem Gedanken, und als ich meinem Hausarzt sagte, was mich zu ihm in die Praxis führt, immerhin der erste Besuch seit gut 6 Jahren, kam nur ein ‚Ohwei’…

Das war der Moment, wo mir schon mal flau im Magen wurde, denn mein Arzt kennt mich und meinen Rücken…

Als er mich abtastete, kam ein ‚Ohje‘, was dazu führte, dass mir regelrecht schlecht wurde… Und mich haut ansonsten so schnell nun wirklich nichts aus den Socken.

Da ich die Frage nach dem wie lange nicht ganz genau beantworten konnte, ich tägliche Spritzen ablehnte, bekam ich Tabletten verordnet…

Jeden Tag eine und zwar morgens 😐

Laut Beipackzettel, sind die Nebenwirkungen je nach Art: Müdigkeit, Schlafstörungen, Schwindel-Gefühl, Sehstörungen, Konzentrations-Schwierigkeiten, Aggressivität und noch ein oder zwei Punkte…

Alles Dinge die sich mit dem Beruf so rein gar nicht vertragen…

7 Kommentare

  1. Also ‚Müdigkeit, Schlafstörungen, Schwindel-Gefühl, Sehstörungen, Konzentrations-Schwierigkeiten, Aggressivität und noch ein oder zwei Punkte…‚ sind ja nu nicht so wirklich neue Eigenschaften die dein Gemüt so dann und wann ans Tageslicht fördert. Allerdings erklärt sich jetzt wohl Einiges…

    Aus reiner Neugier: (Dein Hausarzt == Mein Hausarzt im Herzen) ?

    Alter, pass auf dein Kreuz auf, mit grad mal 20 ist damit nicht zu spaßen…

  2. ach Tom, jetzt hab‘ Dich mal nicht so: Du bist doch ein Mann :mrgreen:
    übrigens hat das Ganze auch etwas Gutes: Du merkst, dass Du noch Rückgrat hast 💡

    aber – und das meine ich ausnahmsweise ernst – ich kann mit Dir fühlen (deshalb auch meine philosophischen Ausschweifungen)

    bessere Dich gut!
    Grüße
    Hajo

      • Tom, hast Du nicht auch in den guten alten Western gesehen, wie z.B. dem „Helden“ bei lebendigem Leib und vollem Bewusstsein (na ja, unter Sedierung durch einige Schlucke Hochprozentigem) die 2 cm neben dem Herzen eingedrungene „Kugel“ (wer hat eigentlich diesen Begriff für etwas derart Stromlinienförmiges geprägt?) entfernt wurde
        nur mit Hilfe eines leicht angerosteten Messers
        .. und das ohne Tetanusimpfung, aber vor Allem nur unter Zuhilfenahme eines Stöckchens im Halbzoll-Format? :mrgreen:
        Puh, einen so langen Satz habe ich schon lange Zeit nicht „abgesondert“ 😛

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.