Wochenend – Aktivitäten

Während der Eine ernsthaft überlegen muss, ob er für die gleiche Arbeit mehr Geld verdienen will, offenbart der Nächste ein Riesen-Messegelände, nur mit Hilfe modernster Technik finden zu können…

Wieder ein Anderer hatte Probleme mit technischer Hardware (ja die Not mit PC und Co.) die zu lösen waren, der Nächste beschäftigt sich mit Fragen Dritter bzgl. des Kraftstoffverbrauchs, wieder Einer fängt langsam an in nostalgischen Erinnerungen zu schwelgen…

Und was mache ich während all das um mich herum passiert?

Ich sitze unter meinem Schreibtisch (jedenfalls am Sonntag) und fange endlich mal damit an, die gesamte Elektrik dort vernünftig zu verlegen, anzuschließen und auch die Kabel der PC-Anlage zu ordnen, ebenso die der ISDN-Telephonanlage, so dass ich nicht erst dem Kabel folgen muss um festzustellen: Was ist das überhaupt?!?!

Vor vier Jahren haben mein Vater und ich diesen Schreibtisch gebaut, seitdem ist auch mehr als nur ein Kabel dazugekommen…

So sah das mal am Anfang aus, als ich mich nun an das Auflösen des Kabel-Knäuels begeben habe, brauchte ich schon fast eine Stunde diese auseinander zu klamüsern….

Aus den bisherigen vier Stromschaltkreisen wurden acht und aus der einen Steckdose wurden bzw. werden drei, denn so ganz fertig geworden bin ich dann gestern doch nicht, aber das Gröbste ist getan.

Nur wie und wo ich nun dauerhaft meinen Scanner und auch die externen Festplatten positionieren werde, da bin ich noch ein wenig am grübeln, denn so wirklich gefallen hat mit deren bisheriger Platz nie, aber das nächste Wochenende kommt bestimmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.