9 Kommentare

  1. Wiki sagt zwar:
    senil,
    – ein Adjektiv für (geistig) greisenhaft
    – anthropologisch für Personen mit einem hohen Lebensalter
    – für das Syndrom Demenz

    Ich seh das ein bisschen anders, senil kommt ja wohl eindeutig von senex = alter Mann.
    Senil ist für mich nur das zugehörige Adjektiv und es beschreibt wunderbar die vielschichtigkeit des Altwerdens (die ganzen alten Männer hier angrins)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.