Logistische Logik #2

Vor einigen Wochen, meine Italien-Krise, begann sich gerade zu manifestieren…

Ich unterhielt mich mit dem Fahrer der Zufall Logistik-Gruppe vor dem Wareneingang in Hofgeismar.

Da sah ich meinen Mat-Disponenten, wie er aus einem Firmenwagen Material aus lud, er hatte die benötigen Teile für Italien selber beim Lieferanten abgeholt.

Ich wurde anschließend hin geschickt, die restlichen Teile dort abzuholen.

Zwei Tage später hat man mich für eine ganze Weile zweimal täglich zu der besagten Firma geschickt, da die Liefermenge von 50 (nur um eine Zahl zu nennen) Stück einfach irgendwie zu niedrig war….

So habe ich dann zwei mal täglich jeweils 25 Stück angeliefert….

Ja, das hat was gebracht, zwar nicht wirklich für den Kunden, aber jede Menge Sonderfahrten. :mrgreen:

3 Kommentare

  1. Pingback: Und es hat Ping gemacht - Ooroon Bai

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.