Strompreiserhöhung…

Also wenn ich die Wahl hätte, mir persönlich ist es Wumpe wie mein Strom erzeugt wird.

Gas, Kohle, Wasser, Wind, Sonne oder Atom, mir völlig egal, nur eines ist mir wichtig, nämlich, dass ich es mir leisten kann Abends das Licht einzuschalten!

Nachdem mir meine Stadtwerke, die mich bislang mit elektrischer Energie versorgen, mit einem Schreiben datiert auf den 23.09.2010 mitgeteilt haben, dass mein bisheriger Vertrag gekündigt wird, da es zu einer Erhöhung der EEG-Umlage (Erneuerbare-Energien-Gesetz-Umlage) im laufenden Jahr durch Bundes-Gesetz gekommen ist, könne man mir den bisherigen Preis ‚leider‘ nicht mehr anbieten.

Seitdem warte ich auf die Mitteilung, wie hoch denn der neue Preis pro KiloWattStunde sein wird…

Die Umlage stieg von 1,12 Euro-Cent auf 2,047 Euro-Cent, was im übrigen eine Verteuerung von schlappen 82,8 Prozent bedeutet!

Eine Verteuerung von 83 Prozent, ja wo leben wir denn?

Auf diesen neuen abzuführenden Betrag, in dem zwar schon die Stromsteuer enthalten ist, kommt dann auch noch einmal die MehrWertSteuer obendrauf.

Parallel dazu erhöht sich natürlich auch gleich der Preis für eine KiloWattStunde und zwar von 14,98 EURO-Cent auf 16,853 EURO-Cent (EEG heraus-gerechnet)…

Ja vielen lieben Dank auch!

By the Way: Dem Stromfluß hier im Haus bin ich noch nicht wirklich auf die Spur gekommen…. Leider! 👿

6 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.