Die Polizei mein Freund

Gerade eben ist es wieder einmal passiert, ein Pkw parkt die Deichsel vom Anhänger dermaßen zu, dass ein ankoppeln nicht mehr möglich ist.

Dieses mal habe ich den leichten Weg genommen, nein ich rege mich nicht auf, nein ich warte hier und jetzt auf die Polizei.

Wer immer wieder den gleichen Fehler macht, der muß hier und jetzt die Konsequenzen tragen!

4 Kommentare

  1. Mal ernsthaft: Ist das denn verboten? Das es eine gedankenlose Sauerei ist, keine Frage. Aber gegen welchen Paragraphen würde man denn damit verstoßen? Ich weiß z.B. das die Polizei selbst dann nichts machen kann (und nichts macht), wenn eine Einfahrt zugeparkt ist. Man muss selber einen Abschlepper holen, das Geld vorstrecken und es sich dann per Anwalt zurück holen.

  2. Inwiefern es gegen irgendwelche Paragraphen verstößt, wenn ein Pkw einen Lkw-Anhänger auf einem für Lkws ausgewiesenen Parkplatz (hätte ich oben erwähnen sollen, Sry!) zuparkt, entzieht sich meiner Kenntnis, gebe ich zu.

    Tatsache ist aber auch, dass ich mich in den letzten 2,5 Jahren immer wieder mit diesem Problem konfrontiert sehe, und sofern ich noch die kleinste Möglichkeit sehe anzukuppeln, dann nehme ich sie auch wahr, oder ich begab mich auf einen kleinen Fußmarsch durch die Firma, wo der Halter des Pkws arbeitet (da kommt nur eine Frage).

    Jedesmal habe ich dann die Halter entweder persönlich oder in Form von Zetteln hinter dem Scheibenwischer auf den Umstand hingewiesen und darum gebeten, in Zukunft darauf zu achten.

    Eine Besserung war nicht ersichtlich, leider.

    Und sogar meine Geduld hat irgendwann einmal ein Ende, und das war eben heute.

    Wenn jetzt der Eine oder Andere meine Aktion als überzogen bezeichnen mag und will, bitte sehr.

  3. Überzogen nicht, höchstens sinnlos in dem Sinne, dass die Polizei nichts macht. Wenn es ein Privatparkplatz ist, dann sowieso nicht.

    Ich habe es relativ gut. Ich kann den Platz vor meinem Hänger mit einem Container frei halten. Ansonten hätte ich mir längst ein paar Pylonen zum hinstellen besorgt.

    • Pylonen wären die Kapitulation meiner Einer, denn ich glaube noch immer daran, dass Menschen nicht so bescheuert sein können.

      Entweder es bringt jetzt was, dass ich einmal die Polizei gerufen habe, oder ich greife zu drastischen Methoden.

      Aber die Firma ist ohnehin etwas merkwürdig verstrickt….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.