1.422 aus 61.862

Durch den Festplatten-Crash von Anfang des Monats bin ich ja mehr oder weniger gezwungen meine Musik-Sammlung neu aufzubauen…

So habe ich die letzten Tage damit verbraucht 1.422 Dateien in einem Wust aus 62.692 ‚geretten‘ Dateien zu suchen und auch zu finden.

Klingt nicht schwer? Wären die Dateinamen nicht durch das Rettungsttol verändert worden, wäre es dass auch gewesen, die neuen Datei-Namen lauten in etwa File215486.*…

Aber, da ich ja an permanenter Langeweile, Unlust und purer Unterlastung leide, war das ja kein wirkliches Problem, nö wa?!

😉

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.