Hart aber Herzlich

Zum Inhalt der Serie brauche ich wohl nichts zu sagen, ein fast jeder wird schon einmal von ihr gehört haben, falls nicht, selbst Schuld. 😛

Bei laester.tv habe ich heute einen Beitrag zu der Serie gelesen, und anstelle dort nur einen Kommentar zu verfassen, schreibe ich einfach selber mal was dazu.

Das erste Mal habe ich diese Serie gesehen, als sie auf den Regionalprogrammen der ARD (ja wirklich sowas gab es mal) in den 80ern des letzten Jahrhunderts ihre Deutschlandpremiere feierte.

Schon damals habe ich diese Serie verschlungen… :mrgreen:

Irgendwann hatten einige Folgen sogar den Einzug in meine VHS-Video-Sammlung gefunden, im Jahr 2002 habe ich mir alle Folgen aufgenommen, als die Serie auf Kabel 1 lief, allerdings nur in Long-Play.

2003, im Zuge der Ausstrahlung bei Premiere, kam eine vernünftige Aufnahme zusätzlich in meine Sammlung.

Da ja auch ich manchmal mit der Zeit ein wenig voran schreite, kam 2006 eine weitere Aufnahme hinzu, dieses mal auf DVD.

Und auch heute noch habe ich zwei komplette Aufnahmen dieser Serie, was ich, mit Ausnahme der Star Trek-Serien, sonst nicht habe.

Marco scheint sich inzwischen stark von dieser Serie entfernt zu haben, um es mal so aus zudrücken. Ich sehe heute genauso gerne wie vor 25 Jahren.

3 Kommentare

  1. Vielen Dank für diesen „Kommentar“ zu meinem Beitrag auf laester.tv .

    Leider geht es mir heutzutage bei einigen Serien so, die ich in jungen Jahren noch ansprechend fand, und bei denen ich mich heute halt frage, ob ich damals unter Drogeneinfluss stand, um es ertragen zu können.

    Es freut mich natürlich, wenn ich bei Dir brauchbarere Erinnerungen wecken konnte. Viel Spaß beim Ansehen der alten Medien.

  2. Pingback: Hart Aber Herzlich Und

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.