Kirschen

Drei Kirschbäume der süßen Sorte stehen auf dem Grundstück, einer der weiß der Geier wie alt ist, einer der 20 Jahre alt ist und der jüngste fast 6 Jahre alt…

Am jüngsten sind noch keine wirklichen Erträge, der kleinere von den Großen (eine schöne Knackkirsche) braucht noch eine kleine Weile, aber der große Baum ist fällig!

Der Entsafter steht in der Küche bereit, die Einkochgläser stehen in der Spülmaschine, ebenso ein paar Konfitürengläser fürs Gelee, sofern es schmeckt, muss ich aber erst einmal austesten.

Jetzt brauche ich nur noch Zitronensaft und die Überwindung des inneren Schweinehundes, und dann könnte es eigentlich losgehen.

Scheint ohnehin ein sehr obstreiches Jahr zu werden, zumindest beim Steinobst, vielleicht von meinen Sauerkirschbäumen mal abgesehen. Der Pflaumen- und der Zwetschgenbaum hängen auch recht voll. Gut bei der Zwetschge ist das noch kein Problem, steht auch erst seit 6 Jahren.

Die Sonne hat schon für schöne heimelige Temperaturen gesorgt, derzeit sind es lauschige 29,9 Grad, und das um 8 Uhr morgens! 👿 , da wird es wohl sinnvoller sein, ich wumpe den Herd raus auf den Hof…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.