Diese Strecke in 10 Stunden

Hier sagte ich ja schon, dass noch ein Beitrag erscheint, der die Aussage aufschlüsselt….

Mit einem Lkw, ist, so die Aussage eines Fahrers, diese Strecke


Größere Kartenansicht

in 10 Stunden alleine zu schaffen!

Und jetzt kommt die Erklärung, aber Achtung, hier besteht Kopf-Schüttel-Kopf-AnWand-Schlag-Gefahr

Die Fahrt von Punkt A über B und C und zurück zu Punkt D, wird ohne Tacho-Scheibe gefahren, denn das wäre ja zulässig, da kein gewerblicher Transport und innerhalb von 50 km…

Ab Punkt D über Punkt E zum Zielort Punkt F…, also man fährt los ohne eine Tacho-Scheibe einzulegen, diese wird erst nach 50 km Fahrt in den Fahrtenschreiber gelegt, da man sich ja erst ab da außerhalb der 50 km-Zone befindet…, das wäre kurz hinter dem Parkplatz Eringerfeld.

Und ab hier würde die Fahrt ja dann auch erst starten…. somit würden, bei der gewählten Streckenführung aus 879 km ‚lediglich‘ 759 km. Das wäre ja wohl in 10 Stunden reiner Fahrzeit zu schaffen…

Merkt man eigentlich, dass das ein klassischer 7,5er gesagt hat?

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.