Und da war Babsy weg!

Diese Woche nehme ich meinen Hund ja mit zur Arbeit und so kam es, dass sie mit mir nach Dortmund gefahren ist.

Als ich dort ankam, konnte ich erwartungsgemäß sofort einfahren, da der Hof leer war und da gerade Pause war, wollte ich mich erst einmal um meinen Hund kümmern. Widererwarten kam dann doch noch ein Kollege aus Ungarn, der vier Pakete anliefern wollte.

Ich rollte nach hinten auf den Hof, und ließ ihm den Vortritt, während er also auf den Hof rollte um aufzuplanen, ging ich mit Babsy eine kleine Runde durch das Industriegebiet.

Kaum wieder auf dem Hof, habe ich sie abgeleint, weglaufen kann sie im Grunde nicht, nur das Haupttor war offen und während ich so darauf wartete dass die vier Pakete vom Ungarn entladen wurden, ich sprach während dessen mit dem Betriebsleiter, rief aus der Produktionshalle auf einmal der Schichtführer:

Tom, dein Hund ist auf Entdeckungstour!

Und in der Tat, Babsy war in die Produktionshalle gelaufen und lies sich auf ihrem Kontrollrundgang von niemanden stören… sie muss wohl durch fast alle Abteilungen gestromert sein, denn zum Tor des Lagers kam sie dann wieder auf den Hof, mit einer Ruhe und Gemütlichkeit, als wäre es das normalste auf der Welt, dass sie mal eben quer durch die Halle läuft und sich einen Rundumblick verschafft.

Ja neugierig war sie halt schon immer. :mrgreen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.