Deutsche Gegenden

Es gibt in Deutschland Gegenden / Gebiete / Orte,

  • – in denen ich mir gut vorstellen kann zu wohnen
  • – in denen ich gerne wohnen würde
  • – in denen ich wirklich nicht wohnen muß
  • – in denen ich niemals wohnen würde
  • – in denen ich nicht tot über dem Zaun hängen will
  • – in die ich niemals fahren will

und zu Guter Letzt

  • – in denen ich nicht einmal Freunde haben will!

Eine dieser Gegenden, ist ca. 10 Kilometer von Bremen (nicht die Hansestadt) und damit gute 4 Kilometer von Wickede / Ruhr entfernt.

Die Groß-Gemeinde hat laut Wikipedia 22.266 Einwohner, und natürlich auch das eine oder andere Industriegebiet, ein ganz bestimmter Ortsteil dieser Stadt, hat auch ein solches, oder das was sie dafür halten.

Und auch wenn ich berufsmäßig nun wirklich noch nicht sehr viele solcher Gebiete kenne, darum zähle ich auch private Erfahrungen jetzt mit ein, ein solches habe ich noch nicht erlebt!

Für mein dafürhalten ist in einem Industriegebiet grundsätzlich mit dem Verkehr von LastKraftWagen zu rechnen, daher wundert es mich, dass eben genau dieses nur unter wideren Umständen von einem solchen Transportmittel angefahren werden kann.

Bei der einen Staße, gibt es eine Begrennzung der Tonnage auf 2,8 Tonnen :!:, die nächste mögliche Zufahrt ist auf 3,60 Meter in der Höhe beschränkt, eine weitere ist gleich ganz für LastKraftWagen gesperrt (sinnigerweise, die einzige Verbindung, die problemlos befahrbar wäre), und die einzige die mir als Anlieger freie Zufahrt gewähren wollte, hatte eine Zufahrt, die, wenn man von der falschen Seite heranrolllt, einem die Einfahrt unmöglich macht, da falscher Radius, gepaart mit extrem enger Fahrbahnbreite und wunderschönen dicken Hinkelsteinen links und rechts der Einmündung, damit man sich, wenn man sich erdreisten sollte, den Rasen nutzen zu wollen, wenigstens noch den einen oder anderen Schaden an seinem Gespann zuzieht!

Jedesmal, wenn ich mit dem Lkw, diese eine Firma anfahre, frage ich mich, welcher hochdotierte und extremst intelligente Mensch, solche Straßen und Zufahrten für ein Industriegebiet geplant hat!

3 Kommentare

    • Mangelnde Intelligenz der Verantwortlichen!

      Und dass muß man Beverungen ja mal zugestehen, LKW-Stellplätze sind im Industriegebiet masig vorhanden.

      Nicht, weil man es damals unbedingt so gewollt hätte, sondern eher, dass sich auf der riesigen Gesamtfläche nur vier oder 5 Unternehmen befinden.

  1. Pingback: Gesprächsfetzen #7 « SpaceFalcon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.