Der Tag fing gut an

Verpennt!

Zum ersten Mal seit Wochen, dass ich verschlafen habe!

Im EilVerfahren, fertig werden, Streß am frühen Morgen mag ich ja nun so gar nicht. Morgens steh ich auf meine Tasse Kaffee und meine Zigarette, und das in aller Ruhe. 😛

Der Weg nach Hofgeismar, über etwas arg verschneite Land-, Kreis und Bundesstraßen, zeigte eine interessante Optik…. 😯

Auf dem Schöneberg drei Lkws festgefahren, etwas weiter ein Pkw im Graben, und überall Schnarchnasen, die mit ihrem Pkw mit beschaulichen 30 km/h über die Straßen zuppelten….

Fast bei meinem Trecker angekommen, steht Linde auf der Straße, festgefahren. Na das kann mir ja was geben auf dem Weg nach Dortmund heute…. So dachte ich.

Dreimal wurde ich be-, ent- und umgeladen, ich lade doch nie wieder, wenn ich nicht die Papiere in der Hand habe… Ja, das sage ich jedesmal, aber diesesmal, meine ich es ernst, zumindest bis Montag. :mrgreen:

Erstaunlicherweise waren die Straßen zur Bahn frei, hätte ich nicht mit gerechnet, die Bahn war es auch, und so kam ich auch nur 15 Minuten später in Dortmund an, wo ich mich gestern ja bereits angemeldet hatte.

Auf dem Rückweg war zwischen Kreuz Dortmund/Unna und Unna Ost Stau (ich nenne das eher Stop-And-Go, aber egal), und warum? Der Großteil der deutschen Fahrzeuglenker ist einfach zu intelligent das Reißverschlußverfahren anzuwenden.

Genau bis zu der Stelle, wo es von drei-spurig auf zwei-spurig wird, ging es so voran, danach, von einem Holländer abgesehen, freie Fahrt auf freiher Bahn. Wieso manche Fahrer mal 75 km/h fahren und dann auch mal wieder um die 86 km/h wird sich mir wohl nie ergründen.

Bei meiner Ankunft in Hofgeismar war es am schneien, so wie ich es liebe, viele schöne große dicke Flocken kamen vom Himmel. 🙂

Der Schnee hielt sich eine ganze Weile, erst kurz vor Ankunft wandelte er sich zu Regen.

Regen und Minusgrade, da freue ich mich jetzt schon, dass ich heute nirgends mehr hin muß!

6 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.