Was für ein Schlamassel

Heute Nacht ist es passiert!

Einfach so, ohne vorherige Vorwarnung! Absolute Frechheit!

Schnee fiel, es hat geschneit! Ja kann man sich das überhaupt vorstellen?!

Frechheit, boaah, da komm ich nicht drüber weg, Schnee — und das im Winter!
Wo gibt es denn so was?!

So ähnlich hat sich das wohl heute Vormittag in den Köpfen der diversen Straßenmeistereien abgespielt. Die scheinen wirklich vom Wintereinbruch überrascht worden zu sein…

Mir unverständlich, in Westfalen, Kreis Höxter um genau zu sein, bin ich so was ja gewohnt, aber in Hessen, genauer gesagt Landkreis Kassel, bin ich besseres gewohnt.
Die fahren und streuen sonst immer sehr frühzeitig, aber heute?

Pustekuchen!

Als ich um 12,25 Uhr nach Dortmund gestartet bin, war die Bundesstraße 7 noch nicht geräumt, verhieß schon nichts gutes.

Und ich sollte recht behalten! Bis zum Kreuz Werl war die Bahn nicht geräumt, oder man legt neuerdings andere Maßstäbe an.
Ab Werl ja, mal einen Dank an die dortige Straßenmeisterei!

Der Rückweg war auch nicht sonderlich prickelnd, Stau und Stop-und-Go…
Aber der absolute Höhepunkt, war Teilstück Biggenkopf…. Wieviel Gefälle hat das Teilstück?
Egal, glatt wie Hulle!

Als ich dann endlich in die Heimat kam, wollte der Lkw wohl nicht weiter, er meinte bremsen zu wollen… Bremse saß fest, schönen Schrank auch! Ein Telephonat später erfuhr ich, dass er das letztens schon mal gemacht hat… Prima, kann sich die Werkstatt morgen ansehen…

Die ganze Woche war nicht prickelnd…. Erst eine defekte Treibstoffleitung, ewige Verzögerungen beim Beladen, dann der heutige Tag….

Gott sei Dank, dass Wochenende ist!

Bin schon mal gespannt, wie das nächste Woche ablaufen wird.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.