Kaffee – Hauptnahrungsmittel

Ehrlich gesagt, ich könnt nicht genau sagen, seit wann ich Kaffee trinke.

Schon sehr lange, seit der Kindheit auf jeden Fall.

Früher mit Milch, seit einigen Jahren nur noch schwarz, will ja noch schön werden. :mrgreen:

Ja okay, hat bislang nicht geklappt, aber die Hoffnung gebe ich nicht auf! 😈

Kaffee trinke ich in rauen Mengen, wie andere Menschen vielleicht Cola oder sonst was, am schlafen, hat es mich bislang nie sonderlich gestört, es spielt auch keine sonderliche Rolle, ob heiß, warm oder kalt, nur lauwarm sollte er nicht sein…

Es gibt aber Sorten von Kaffee, die ich einfach nicht vertrage. Keine Ahnung, warum das so ist, es ist wie es ist. Und wenn es sich nicht ändert bleibt es auch so.

In den letzten Tagen hatte ich ja permanent Kopfschmerzen, ich wusste nur nicht warum. Streß, sich anbahnende Erkältung? Zu wenig Schlaf?
Nein viel einfacher!

Für gewöhnlich haben wir Melitta Kaffee im Haus, ich hatte aber im Sommer auch mal 6 Pfund Jacobs Kaffee gekauft, wollte sie eigentlich verschenken. Und eben eines dieser Päckchen hatte der Vater geöffnet gehabt.
Geschmacklich habe ich das überhaupt nicht registriert, soviel mal zu dem Thema Krönung…. .
Naja egal, auf jeden Fall, von der Sorte bekam ich schon immer Kopfschmerzen, die von der Art, wo einem der Schädel dröhnt, als wenn man drei Nächte durch gesoffen hat.

Heute Morgen nahm ich wieder die Auslese und siehe da, den ganzen Tag keine Kopfschmerzen. 😛

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.