10904.29, nichts ist so wie es sein sollte

Am morgigen Mittwoch, dem letzten offiziellen Arbeitstag für diese Woche, heißt es wieder einmal Abschied nehmen…

Simon aus Dortmund und Simon aus Hofgeismar verlassen am 30. des Monats die Unternehmen, da die Zeitverträge auslaufen…, also ist für mich morgen der letzte Tag der gemeinsamen Arbeit mit den Beiden, auch wenn ich heute noch nicht weiß, ob ich morgen in Dortmund sein werde.

Ein komisches Gefühl, was sich wieder einmal im Magen breit macht.

Simon aus Dortmund kenne ich nun seit gut 3 Jahren, Simon aus Hofgeismar seit 14 Monaten, für die Beiden schließt sich ein Lebensabschnitt und es öffnet sich gleichzeitig ein Neuer.
Ich kann nur hoffen, dass die Beiden schnell wieder eine vernünftige Arbeitsstelle finden werden, auch wenn die Zeiten momentan alles andere als rosig dafür zu sein scheinen.

Schon alleine aus diesem Grund werde ich morgen ausnahmsweise mal nicht meinen Arbeitsanzug anziehen, sondern wie ganz zu Anbeginn in Jeans und Hemd zur Arbeit gehen, einfach um einen optischen Unterschied zu schaffen, denn morgen ist nichts so wie es eigentlich sein sollte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.