Online oder Offline?

Mehrfach darauf angesprochen hat man mich ja schon…. Mehrfach aufgegriffen habe ich es auch schon….

Und nun habe ich eine Lösung gefunden, die eine Art Kompromiss darstellt.

Da ich meinen Rechner tagsüber schon ewige Zeiten tagsüber nicht mehr laufen lasse, ja vorbei die Zeiten, wo er 24 Stunden am Tag lief, kann ich auch keine Messenger Programme, oder wie in meinem Fall Trillian laufen lassen.

Die Programme sind zwar auch auf meinem Laptop installiert, nur wie soll man mit dem online gehen, wenn man permanent auf Achse ist?

Klar, es gibt Möglichkeiten, und genau so eine habe ich lange gesucht und nun auch gefunden.
Eine, die finanziell vertretbar ist, denn das war das Wichtigste für mich, da schlägt der Geiz wieder einmal durch.

Seit letzter Woche habe ich nun eine neue Sim-Karte (natürlich mit einer neuen Rufnummer *g*) und eine „debitel SURF@go-Karte“ für meinen Laptop.

Ausgetestet, dass die Verbindung stabil läuft habe ich das Ganze natürlich auch schon, und auch da sind keine nennenswerten Probleme aufgetaucht, naja mit Ausnahme meines geliebten BAB Kreuzes Wünneberg-Haaren, denn hier reißt die Verbindung jedesmal ab!

Neue Messenger-Profile habe ich mir nicht zugelegt, nur auf dem Laptop das Nutzerbild geändert. Statt meines sonst allgegenwärtigen Falkenkopfes

wpe23523.jpg

erscheint dann, wenn ich also arbeite,
Stralis.jpg.

Erreichbar bin ich ja jetzt, nur versteht es sich von selbst, dass es mit den Antworten dann und wann mal ein wenig dauern kann, aber immerhin, oder?

Und ach ja…. Keine Bemerkungen zu dem Lkw-Bild, gelle……

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.