Zwillinge….

also die die im Sternzeichen des Zwilling geboren sind, sind jetzt gemeint.

Schon ein komisches Völkchen. Und das sagt ein Skorpion.

Letzten Samstag, wir grillten gerade mit Freunden und Bekannten im Garten, als mein Telephon klingelte.

Ich nahm ab und am anderen Ende meldete sich ein Zwilling (Name bewusst unterschlagen). Völlig aufgelöst, fragte er mich ob er ein paar Nächte bei mir übernachten könne, seine Freundin hat gerade eben mit ihm Schluss gemacht und nun wäre er auf dem Weg zu seinem Vater um da das Wochenende zu verbringen, aber für die nächste Woche wäre der Weg zur Arbeit zu weit.

Und mal ganz ehrlich, für einen Skorpion habe ich ein viel zu weiches Herz! Ich sagte ihm, dass das kein Problem wäre, schließlich hätte ich ja ein Gästezimmer.
Irgendwie hat man den Stein am anderen Ende der Leitung fallen hören können, jedenfalls meinte ich das.

Heute auf der Arbeit kam er dann auch gleich auf mich zu und bedankte sich mehrmals, er war noch immer ziemlich neben der Spur. Auf einmal frage er mich, wo ich eigentlich wohne.

Ok, ich gebe zu, das war der Moment wo ich lachen mußte und ich sagte zu ihm:

„Du kommst zwar aus dem hessischen Outback, aber ich wohne im westfälischen Outback – kannst Dir jetzt aussuchen, was schlimmer ist.“

Ich erklärte ihm wie er fahren müsse und dann kam auch schon Martin, meine Ablöse für heute, die Lobeshymnen auf meine Person habe ich dann aber doch recht schnell unterdrückt, denn erstens war mir das mehr als peinlich und zweitens ich bin ja nun wirklich kein Heiliger.

Martin musste nur grinsen und machte einen entsprechenden Kommentar und fügte dann hinzu, dass er auch die nächsten Wochen einen Gast beherbergen würde, jemand aus dem gleichen Unternehmen, nur von einem anderen Standort.

Irgendwie schon komisch, wie sich manche Wege kreuzen und welch Zufälle es immer wieder einmal geben kann.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.