Mittwoch, 30. April 2008

Hier sprach ich etwas an, was ich, zumindest das erfreuliche Thema angeht, aufgreifen möchte.

Aber der Reihe nach, Sven ist zu Besuch in Amelunxen. Und als er mich anrief, letzte Woche, oder ist das schon wieder zwei Wochen her?, kam die Idee auf, dass er mal einen Tag mit mir fährt.

Gestern Abend rief er an, und kündigte an dass er heute mal mitfahren wollte.

Und so war er so gegen 8 Uhr 30 bei mir und kurz vor neun sind wir dann auch hier bei mir nach Hofgeismar gestartet. Da passte es sich ganz gut, dass ich heute, nach langer Zeit mal wieder, nach Baunatal in ein großes Werk musste.

Über zwei Stunden warten dort, dass was passiert *g*, danach dann meine reguläre Tour, um 17. 30 Uhr waren wir dann wieder hier bei mir zu Hause.

Trotz der Warterei und dem tgl. Stress war es ein schöner Tag, ich habe den Tag irgendwie genossen, auch wenn ich befürchte dass er sich das eine oder andere mal gelangweilt hat, denn das letzte Mal, als wir einen gemeinsamen Arbeitstag zusammen verbrachten, ist wirklich schon sehr lange her.
Genauer gesagt auf den Tag genau, 8 Jahre 5 Monate, damals am 30. November 1999 hatte er seinen letzten Arbeitstag bei ‚pssssst genau!!!‘

Ja wo ist die Zeit geblieben?
Gott und Welt, das waren die Themen über die wir sprachen, Kunststück konnten wir schon immer gut…..

Meine Mutter hat einmal gesagt, es gibt nichts schlimmeres, als wenn Männer anfangen zu tratschen.

Und wer bin ich, dass ich meiner Mutter widersprechen würde?!?!

Keine Kommentare

  1. Hehe 🙂 Was, ist das echt schon fast 8½ Jahre her ???

    Ja, war ein wirklich interessanter Tag, gelangweilt hab ich mich tatsächlich nicht. Und Themen… wie eh und je. Ich habs genossen. Bis auf das 2½ Stunden Gewarte auf vier leere Boxen bei VW inklusive dem Gequietsche der Bimmelbahn dort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.