Na wenigstens ist er verreckt!

Geisterfahrer verursacht Horrorunfall

Drei Menschen sind bei einem Unfall mit einem Geisterfahrer auf der Autobahn nahe Bamberg ums Leben gekommen. Fünf wurden schwerverletzt.

Bamberg – Der Falschfahrer war nach Angaben der Polizei auf der Überholspur der A 70 gegen 14.35 Uhr zwischen Bayreuth und Schweinfurt mit hoher Geschwindigkeit frontal auf ein Auto geprallt. In dem Wagen saß eine Familie aus den USA. Der Mann und die Frau starben. Ihr kleines Kind, das auf dem Rücksitz des Wagens saß, wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Das Auto des Geisterfahrers ging sofort in Flammen auf, der Fahrer wurde getötet.

Auch ein weiteres Auto fuhr in die Unfallstelle nahe der Ausfahrt Eltmann, in dem Wagen wurden weitere Menschen verletzt. Die genauen Hintergründe des Unfalls waren zunächst unklar. Auch einen Selbstmord schloss die Polizei nicht aus. „Die Ermittlungen gehen in alle Richtungen“, sagte ein Sprecher.

Wegen der Landung mehrerer Rettungshubschrauber musste die Autobahn in beide Richtungen vollständig gesperrt werden. Es bildete sich ein Stau von mehreren Kilometern Länge.

Zitat von: spiegel-online

Normalerweise überleben ja die Verursacher solcher Unfälle, aber diesesmal nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.