Na was ein Glück

dass heute Sabrina, Martins Aushilfe, nach Dortmund fährt.

Soviel Hektik und Stress wie die ersten drei Tage dieser Woche…, nicht dass ich grundsätzlich was dagegen hätte, aber es war doch ein wenig zuviel des Guten.

Um 6 Uhr spätestens 7 Uhr aufstehen, am Dienstag Abend war ich erste gegen 2 Uhr im Bett, und gestern doch schon etwas früher, kurz nach Mitternacht lag ich in der Kiste. Ich sollte das mit meiner Selbstständigkeit vlt. doch noch einmal überdenken…

In den letzten beiden Tagen habe ich immer wieder an meinen Ausbildungsbetrieb denken müssen. Ich weiß klingt verrückt, dass gerade ich an diesen Betrieb denken musste, aber so schlecht war die Zeit auch wieder nicht.

Der Abteilungsleiter des Versandes, der mit Vornamen genauso wie ein mein ehemaliger Betriebsleiter heißt sagte einen Spruch am Dienstag, da war das Flash-Back vorprogrammiert.
Er meinte nämlich, er und ich würden gutes Teamwork machen. *g*

Im Gegensatz zu damals, stimmt es dieses mal sogar. *lach*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.