Provinzlandeier!

Momentan fahre ich täglich nach Kassel, und durchquere mitten in der Mittagszeit die Stadt von West nach Ost um anschließend wieder ins Zentrum zu fahren um nach Hofgeismar zurück zu kehren.

Und nichts bereitet mir Kopfschmerzen, warum auch?!

Aber es gibt Situationen, da fahre ich dann doch gerne mal mit dem gebührenden Abstand zum Vorderwagen, wobei der relativ einfach zu beschreiben ist. So groß wie möglich!

Diese Situationen lassen sich mit einem Kennzeichen beschreiben : HX!

HX steht bekanntlich für Höxter, genauer gesagt Kreis Höxter, weil Landkreis konnten sie sich nicht leisten *fies g*, dieses Zeichen prangt auch an dem Familienwagen, leider.

Und Höxteraner Wagen oder genauer gesagt die Fahrer, sind einfach zu bescheuert.

Da haut mal eben der Peugeot mit dem Kennzeichen HX – E 22yy einfach so, mitten im fließenden Verkehr, auf die Bremse um den Verkehr der Seitenstraße einfahren zu lassen.

Ja HALLO?! Jemand zu Hause?! Wie bescheuert muß man eigentlich sein?!

Gut die Frage ist hypothetisch. Es gibt aber wahrlich nur sehr wenige Kennzeichen aus dem Landkreis Höxter, bei denen ich mich auch bis an die Stoßstange wagen würde. HX-S710 war so ein Kennzeichen, ich bin immer noch der Meinung, die Lackierung war Klasse *g*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.