Da fällt mir ein Ei aus der Hose!

Sorry, aber wenn ich lese dass Beamt Anspruch auf Viagra-Beihilfen haben, da kann ich nicht anders! :furious_tb:

Bloss weil der arme Beamte sein Geschlechtsteil nicht bewegt bekommt, hat er Anspruch auf Beihilfe, ja ist das noch zu fassen? :wallbash_tb:

Was ist denn bitteschön mit dem Maurer, der Tag ein Tag aus, auch was schwingt? Und zwar die Kelle, richtig der bekommt dieses Mittel von seiner Krankenkasse nicht erstattet, da es aus dem Leistungskatalog de Krankenkassen herausgestrichen worden ist!

Aber so ein Beamter, der braucht natürlich Bewegung in dem edlen Teil! Aber, und das ist der positive Aspekt dieser Meldung wissen wir jetzt endlich womit so ein Sesselpfurz denkt! :doh_tb:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.