Endlich habe ich es mal geschafft!

Oder wie mir Casino Royal, der 21. Film der den Namen Bond, James Bond trägt, gefallen hat.

Ok ich will jetzt auch nicht behaupten, ich bin der Experte was Bond angeht, auch bekomme ich die meisten Bond Girls nicht hin, noch weiß ich wer in welchem Film der Bösewicht war, aber ich weiß, welcher Darsteller welchen Film gemacht hat. Ist doch auch was, oder?!

CR bekam ja ne Menge Lob von einer Menge Leute, die ich kenne, alle waren der Meinung, DEN Film mußt Du sehen….

Und wie das bei mir so ist, ich war enttäuscht! Stellenweise habe ich sogar gespult, damit das Drama, ähh ich meine der Film, schneller vorüber ist.

Gebt mir meinen Roger Moore wieder, oder aber wenigstens den Pierce!

CR ist so mit Abstand der langweiligste Bond-Streifen den ich bisher gesehen habe, und ich habe sie alle gesehen! Ich will zwar nicht behaupten, dass Stirb an einem anderen Tag besser ist, als CR… aber schlechter ist der auch nicht!

Wo sind die Zeiten hin, als ein Bond noch ein James war? Naja, jedenfalls so ähnlich…..

Warum haben die neueren Bond-Streifen bei mir nicht mehr die gleiche Wirkung wie die Älteren?
Ich habe nur einen Bodd Film im Kino gesehen, und dass war ausgerechnet Lizenz zum Töten…. Naja, Nobody ist Perfect! Also kann es damit nicht zu tun haben, also von wegen große Leinwand und so, da gebe ich ja ohnehin nichts drauf.

Sind es die Drehbücher? Sicherlich zum Teil, dann der massive Überfluss an SFX….. Oder werde ich einfach alt und projiziere eine kindliche Erwartung in die Filme, die diese nicht mehr befriedigen können? Ehrlich gesagt ich weiß es nicht.

Eines weiß ich aber, der heutige Abend war für die Katz‘! Ich hätte mir doch lieber nen Horror reinziehen sollen, einen wo so richtig viel Blut spritzt, da kann man wenigstens niemals nicht wirklich enttäuscht werden.

Keine Kommentare

  1. Hab ich das nicht vorher gesagt ?

    Seltsamerweise hab ich n Kollegen, der den Film gut fand und das erklärt, dass CR ja zeitlich vor den anderen Filmen spielt und der Zuschauer gezeigt bekommt, wie sich ein Normalo zu dem SuperAgenten entwickelt – naja, halt ich für ne Theorie auf sandigem Grund.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.