Ähhh, was soll man dazu sagen?

Gerade eben bekam ich einen Newsletter. Ja, ok, das ist nun wirklich nichts ungewöhnliches, bekomme mehr als einen pro Tag, aber bei diesem einen geht es mir eigentlich um den Inhalt. Denn es ist eigentlich kein „News“letter im eigentlichen Sinn, sondern einfach nur eine Ankündigung.

      Liebe Kundin, lieber Kunde,

      dies ist kein Newsletter und auch kein Spam, sondern lediglich eine Benachrichtigung für alle unsere Kunden!

      Wir haben unseren alten Mitarbeiter im letzten Monat aus internen Gründen entlassen und eine neue, schöne Ansprechpartnerin Michaela für Sie gefunden. Sie ist hier seit Neujahr beschäftigt, stets bemüht und nach Vollendung bestrebt, Sie schnellstmöglich zufrieden zu stellen, alle Aufträge prompt auszuführen, Sie auf jedem neuesten Stand per Newsletter zu informieren und neue Artikel anzubieten.

      Micha ist für Sie stets per Mail zu erreichen.

    Also sie ist stets bemüht….. und nach Vollendung bestrebt ist diese Micha auch noch…. *lol*

    Prima, kann ich da nur sagen und spreche dieser Micha auch gleich meinen Glückwunsch aus, dass das nicht ihr Arbeitszeugnis ist! 😉 Ich denke mal ein noch eindeutigeres kann es doch gar nicht geben, denn im Grunde ist Micha nichts weiter als „blond, blöd und unfähig“

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.