Was f?r ein Tag……

Da? ich schon seit Wochen nicht mehr vern?nftig schlafen kann, damit habe ich mich schon fast abgefunden. Da? ich morgens hin und wieder verschlafe, bleibt da ja nicht aus ….

Heute bin ich kurz nach 11 Uhr erst wach geworden, !Shit! die Hunde h?tten schon l?ngstens rausgemu?t! scho? mir durch den Kopf, ich habe schnell ne Tasse Kaffee getrunken, kalter von gestern noch ?brig und habe dann eine kleine Runde gedreht, meine Gro?e humpelt seit gestern abend, wieso auch immer.

Ich ging nur an der Weser entlang, und prompt kommt mir Mister Sch?tzenk?nig auf seinem Trakt?rchen entgegen und seine verfluchten Mistk?ter (zwei kleine lebende Stolperfallen) wieder freilaufend… Was der mit mit seinem T?ffT?ff auf einem Fu?- und Radweg zu suchen hat, der Himmel wird es wissen. Ich blieb einfach stehen und wartete, ging mir aber immens gegen den Strich. Wollte ich doch endlich eine vern?nftige Tasse Kaffee trinken.
Er machte keinerlei Anstalten seine K?ter anzuleinen, nein er wartete auch, er meinte wohl, ich soll den Zwischengang hoch gehen, wollte ich nicht, aber ich tat es dann doch, da ich gesehen hatte, da? dort jmd aus meiner Nachbarschaft am wuseln war. Ich ging den Weg hoch, und sagte auf passender H?he dann zu Ari, „Das n?chste mal kannst Du die K?ter fressen!“ Der Mann schaute erschrocken auf und fragte mich, ob ich das denn dulden w?rde, ich sagte ganz trocken, wer Hunde nicht anleint mu? damit rechnen, da? meine Hunde oder ich diese eleminieren w?rde und ging weiter.

Auf dem R?ckweg kam ich an Gaudings Garage vorbei, Tobi war dabei an seinem Golf zu schrauben, ich rief einen Gru? zu ihm r?ber und wollte eigentlich weiter gehen, aber er rief mir neben seiner Gru?Erwiederung noch zu, da? ich grausig aussehen w?rde. Ich schob diese Bemerkung darauf, da? ich mich schon ne ganze Weile nicht mehr rasiert habe. Und sagte oberfl?chlich, da? ich mich wirklich mal wieder rasieren m?sse. Aber das meinte er nicht, er meinte es eher genereller Natur, wie er mir dann sagte. Ich unterhielt mich dann doch noch eine ganze Weile mit ihm (naja gut fast ne Stunde *g*) Ich sagte ihm von meinen Schlafschwierigkeiten und da bot er mir an, mir Tabletten zu geben, da er auch unter Schlafschwierigkeiten wohl leidet, das habe ich aber doch dankend abgelehnt.

Ich finde es aber nett, da? er es mir angeboten hat, obwohl wir nie wirklich Kontakt miteinander hatten, ja klar, als Nachbarn spricht man schon mal miteinander, wenn man sich hier und da mal begegnet, ebenso, aber das war es auch schon. Als ich dann langsam nach Hause ging gr?belte ich so vor mich hin… Als ich am Haus des Nachbarn vorbei kam, kam er gleich auf mich und meinte, da? es nicht gut w?re, wenn meine Hunde die Hunde anderer bei?en oder gar tot bei?en w?rden. Super dachte ich mir, auf die Trommeln ist noch verla? dachte ich mir. Und sagte ihm auch noch einmal, da? es mir damit ernst sei.
Ich sprach noch kurz mit ihm und ging dann endlich nach Hause zu meiner hei?ersehnten Tasse Kaffee.
Zu tun h?tte ich hier eigentlich genug gehabt. Aber ich lie? alles liegen wo es ist, und setzte mich an den Rechner, wie so oft in den letzten Tagen, um an einer meiner Seiten zu arbeiten.

Ona meinte gestern, sie w?rde durch diese ganzen Seiten nicht mehr durchsteigen, also habe ich eine Art „Sprungseite“ gebastelt. Als ich damit fertig war, war es schon wieder Zeit f?r eine Runde mit den Hunden, diesmal bin ich aber eine etwas gr??ere Runde (im Solling am Forellenhof) gegangen. *g*

Gegen 19 Uhr war ich wieder zu Hause und warf eine Pizza in den Ofen, trank noch eine Tasse Kaffee und wollte mich dann gegen 20 Uhr zur Nachtruhe begegen. Nunja, daraus ist nichts geworden, momentan nehme ich den Film auf Kabel1 auf und was danach kommt, werde ich ja noch sehen 😉

Keine Kommentare

  1. Vielen Dank f?r diese ?bersichtseite, trotzdem bin ich irgendwie „lost“, gebe ich ehrlich zu. *g*

    Zu deinem Eintrag von heute: Mal weniger mit den WauWaus Auslauf machen, weniger Kaffee und weniger Homepages, daf?r etwas mehr produktive, egoistische „Gutes-f?r-dich“-Dinge tun! Beweg dich! Zeig der Welt wer du bist und nicht nur deinen langweiligen Nachbarn!

    ?hm … ich bewerbe mich f?r den baldigen freien Posten „Staatspr?sident von Kuba“ und ?be dazu das Parolenschwingen 😉

    Gru?,
    OnaR.

    Und soll ich Dir noch was sagen? Vorhin kamen noch zwei Sub-Domains dazu 😉

    Wird denn der Pr?si in Kuba demn?chst gew?hlt oder auch wieder bestimmt? *gr?bel* Egal, ich w?hle Dich oder ich bestimme Dich, so einfach machen wir das mal eben 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.