Mein Aquarium – Teil 2

Reggae wollte es so, und daher, jetzt da ich das Aquarium vollst?ndig gereinigt, eingerichtet und neue Fische und Pflanzen eingesetzt habe, einige Bilder.Ich dachte mir, wenn ich schon lange nichts mehr dran getan habe, kann ich auch Bilder zeigen, wie es aussah, bevor ich was gemacht habe…..


War heute auch extra nocheinmal in Warburg, und habe noch drei Pflanzen und ein paar Fische geholt, damit es nicht ganz so „leer“ aussieht. 260 Liter Wasser sind schon ne Menge, das Brackwasser habe ich gestern in eines der leeren Regenf?sser gef?llt, zum Blumengie?en kann man das immer noch verwenden habe ich mir gedacht. Und dann Eimer f?r Eimer das Frischwasser wieder in das Becken….. Wie das eben so ist.

Ich habe mit Fiete, dem Chef von dem Laden in Warburg, noch geredet und er fragte mich, wie lange ich das Becken schon habe, da mu?te ich lachen. Wieder einer, der mich auf mein Aquarium ansprach.
Gestern nachmittag fragte mich mein Nachbar (Tobi), warum ich denn „gr?ne“ Haare h?tte, ob ich jetzt einem ?hnlichen Trend folgen w?rde wie Andreas. Ich hatte wirklich was gr?nes in den Haaren, Algen von der Abdeckung, was mir aber nicht aufgefallen war. Ich sagte ihm, da? ich mein Aquarium sauber machen w?rde. Darauf fragte er mich: „Wie Dein Aquarium? Ich dachte Du wolltest das abbauen.“ Ich war schon erstaunt, und fragte ihn wie er denn darauf kommen w?rde. Er hatte vor Jahren von Stanek geh?rt, da? ich mein Aquarium wohl abbauen w?rde, jetzt da er seins verschenkt habe. (So die Meinung von Stanek) Da mu?te ich schon noch lachen und ich sagte ihm auch, da? ich nun wirklich nicht alles nachmache, blo? weil es Andreas Stanek vormacht. Da mu?te er auch lachen. (Randnotiz an Norialis: Kontakt ist mittlerweile nicht mehr da!)
Aber zur?ck zu Fiete. Er meinte, es m?ssten doch jetzt schon 7 Jahre sein, und da hat er sogar fast recht. Dezember diesen Jahres sind es wirklich 7 Jahre. Er meinte auch noch, da? ich dann ja l?nger durchgehalten habe, als mein Kumpel. Was es hiermit aufsich hat, das werde ich dann in dem „Wie kam ich zu meinem Aquarium?“-Beitrag schreiben.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.