Es war doch “nur” ein Check-Up…..

Gestern nachmittag (kurz vor Ladenschlu? quasi) habe ich meinen Megane zur allgemeinen Durchsicht und f?r einen ?lwechsel in die Werkstatt gebracht….

Heute morgen um kurz vor halb neun klingelte schon das Telephon sturm 🙁

Hat ja nie was gutes ansich, wenn das Telephon fr?h am morgen sturm l?utet und auch diesesmal wurde mein mulmiges Unbehagen sofort best?tigt….. Bremsen m?ssen neu, zwei Reifen sind blanker als blank (nunja war zu erwarten, da es die vom letzten Jahr waren und ich bin jetzt mal so frech und sage Michelin-Reifen taugen NICHTS).

Alles in allem ganz normaler Verschlei?, w?re da nicht wieder eine der kleinen Tatsachen….. Weder die Bremsbel?ge, noch der ?lfilter sind bei der Werkstatt vorr?tig und m?ssen erst bestellt werden….. Der Reifenh?ndler hat die von mir gew?nschten Reifen auch nicht auf Lager, kommt alles, wenn es denn auch klappt, morgen erst in den einzelnen Werkst?tten an *hmpf*

Was die Renault-Werkstatt haben werden will, wei? ich noch nicht, aber bei den Reifen bin ich mit gut 70 Eur pro St?ck dabei. Ja ok, ist damit immer noch g?nstiger als ein Reifen f?r den Quattro, aber dennoch, 70 Eur? F?r einen No-Name Reifen? F?r eine „Familien-Kutsche“? Ist ja jetzt nicht so, da? es sich bei dem Wagen um eine Renn-Maschine handeln w?rde……… Auch wenn ich sie manchmal dazu benutze. *g*

Zum Gl?ck habe ich gestern abend die Kommode, welche ich mir bei eBay ausgesucht hatte nicht gekauft…. Wei? ja so schon nicht, wo ich das Geld f?r die Werkstatt hernehmen soll. Ich hasse sowas, wenn einem Sachen passieren, mit denen man nicht gerechnet hat. Die Reifen waren ja klar, aber doch nicht die Bremsen 🙁

F?r heute bin ich dann schon mal bedient und der Tag ist noch lang, hat ja gerade erstmal angefangen…..

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.